Zur Höhlenkunde des Karstes. (Die Grotten und Höhlen von Adelsberg, Lueg, Planina und Laas. Mit Beiträgen von A. Pokorny, J.R. Schiner und W. Zippe. K. Akad. der Wiss.).

Első borító
W. Braumüller, 1854 - 317 oldal
 

Mit mondanak mások - Írjon ismertetőt

Nem találtunk ismertetőket a szokott helyeken.

Más kiadások - Összes megtekintése

Gyakori szavak és kifejezések

Népszerű szakaszok

186. oldal - mit einigen leichten vorüberziehenden Wolken überdeckt, die Luft ganz windstill, nachdem seit drei Tagen voraus und noch in der unmittelbar
51. oldal - Franz I. Kaiser von Oesterreich, der Gerechte, der Gütige, der Weise, stand am 16. Mai 1816 hier und besah diesen unterirdischen Schauplatz der wirkenden Natur.
147. oldal - einzige zum Vorschein kam, eben so wenig als später eine Ochsenblase und Korkstöpsel, welche an Federkiele gespiesst waren. Durch die wie Vorhänge unter den
24. oldal - Vorschlag zu einer Eisenbahn, welche Triest und Fiume direct unter einander und beide wieder mit Laibach auf dem möglichst kurzen Wege verbindet.
148. oldal - und es ist keine Frage, dass derlei Passagen durch die Gewalt des Elementes selbst immer mehr erweitert werden. Aber oft reicht die Scheidewand auch bis unter den Wasserspiegel, dann wirken die so getrennten Kammern wie communicirende Gefässe, wie
151. oldal - mit der atmosphärischen Luft in Berührung gekommen sein als die Poik und in der That ist diess der Fall, wenn man
244. oldal - Von der Schnauzenspitze bis ans Auge jederseits eine undeutliche schwärzlichgraue Binde, in der Mitte über der Schnauze ein verloschener weisslicher
149. oldal - der Planina-Höhle bis zur Haidinger-Grotte vollendet hatte, ersuchte ich ihn auch über Tags die correspondirenden Züge zu machen, und in der That trafen wir im Walde über dem ersten Einsturz, am Ende des
148. oldal - diese Wasserhöhlen vielmehr als ein System von Kammern vorstellen, durch mehr oder weniger mächtige Scheidewände von einander getrennt. Manchmal sind diese Scheidewände durchbrochen und stellen imposante Thore dar, wie
9. oldal - befindlichen Wunderdinge der Natur« sich einer huldvollen Aufnahme von Seite des Monarchen zu erfreuen hatte und ihm selbst die Ernennung zum »kaiserlichen Mathematicum

Bibliográfiai információk