Kalmükische Märchen: Die Märchen des Siddhi-Kur ; oder, Erzählungen eines verzauberten Todten. Ein Beitrag zur Sagenkunde auf buddhistischem Gebiet. Aus dem Kalmükischen übersetzt

Első borító
Bernhard Jülg
F. A. Brockhaus, 1866 - 69 oldal
 

Mit mondanak mások - Írjon ismertetőt

Nem találtunk ismertetőket a szokott helyeken.

Kiválasztott oldalak

Más kiadások - Összes megtekintése

Gyakori szavak és kifejezések

Népszerű szakaszok

23. oldal - Kopf eindringt und tödte auf diese Weise den Chan. " Also gebot er ihm. Massang brach auf, verfehlte, wie ihm vorausgesagt worden, den Weg, gelangte vor die Schumnu-Pforte und klopfte an das Thor. Da trat eine Feuer aus dem Munde flammende weibliche Schumnu heraus und fragte: „Was verstehst du?
34. oldal - ... Brüder am fünfzehnten in der Nacht, als der Mond sein Licht verbreitete, aus dem Palaste und nahmen ihre Richtung gegen Osten. Nachdem sie quer über Berg und Ebene, Tag und Nacht ohne Unterlass, gewandert, waren sie eines Tages an einem wasserlosen, verschlammten Flusse angelangt. Die Lebensmittel waren ihnen ausgegangen und weil kein Wasser da war, fiel Mondenschein verschmachtend nieder und konnte nicht mehr gehen. Voll tiefen Mitgefühls sprach der ältere Bruder: „Ich will gehen, um...
69. oldal - ... oder wie sie das Ding sonst nennen, das heisst mythologisch und theologisch ausgedrückt, des Dämons, des Satans ist es, was eigentlich den Heiligen macht: mit dem Siege über die Versuchung und den Versucher hebt die geistliche Glorie und die Verklärung an. So ist es auch bei den Buddhas. Mär a, der Gott der Liebe, der Sünde und des Todes,*) der Fürst dieser Welt, di der dritten, untersten Welt, der gesammten Welt des Verlangens, thronend im sechsten, obersten Himmel derselben, also erhaben...
36. oldal - Wahrlich, wenn man mich, weil ich aus dem Tigerjahr bin, in das Wasser wirft, so geht das an ; soll aber diese reizende Königstochter , die in ihrem Herzen von Liebe zu mir erglüht, meinethalben sterben?" So dachte er mitleidsvoll. Das Mädchen aber sprach: „Wenn man mich, weil ich ein niedriges Wesen bin, in das Wasser wirft, so geht das an; diesen reizenden Jüngling aber, wie kann man ihn hineinwerfen?
43. oldal - Feuer und verbrenn' es; dann wird der Verkehr mit seiner wahren Gestalt möglich sein." In dieser Weise ertheilte sie ihr Lehren. Die Frau handelte dem gemäss. Jener verliess sein Vogelhaus, stieg zu Pferd und ritt in die Versammlung. Nach seiner Entfernung aber verbrannte die Frau das Vogelhaus im Feuer. Weil sie sich sehr nach ihm sehnte, so erwartete sie ihn in der Nähe einer Säule. Zur Zeit als die Sonne bereits rothglühend sich zum Untergang neigte, kam er zurück. „Ah," rief er, „was...
14. oldal - Worüber", fragten die beiden, „zankt ihr euch denn?" rWir zanken uns um diese Stiefel hier", riefen sie. Und auf die Frage, was man denn damit machen könne, erwiederten sie: „Wenn man diese Stiefel an seine Fusse anzieht, so kann man an den Ort gelangen, den man sich denkt." „Nun, wenn dem so ist, so kommt von dem Ende dieses Weges um die Wette hieher zurückgelaufen; wer von euch zuerst ankommt, dem gebe ich sie.
21. oldal - Steigt ihr drei hinab und reicht mir die Schätze, sie an ein Seil bindend, in die Höhe, ich werde sie heraufziehen; wo nicht, so zieht ihr sie herauf und ich werde sie euch reichen." Die drei erwiederten: „Jene Alte ist eine weibliche Schumnu, wir können nicht gehen, Massang, du musst dich dran machen. " Da liess sich Massang an einem Seile hinab und reichte ihnen die Sachen nach oben. Kaum war er damit fertig, so verabredeten sich die drei Gefährten in böser Absicht unter einander und sprachen:...
23. oldal - ... plötzlich stiess Massang den Pfeil tiefer hinein, so dass er bis mitten in das Gehirn drang. Auf das Streuen der Gerstenkörner kam vom Himmel klirrend eine eiserne Kette herabgefallen. Kaum aber hatte die weibliche Schumnu nach derselben ihn greifen lassen, da schlug sie mit einem eisernen Hammer ihn auf die Lenden, so dass vom Schlage die Funken aufsprühten, die aufgefangen und als sieben Sterne (Siebengestirn) an den Himmel entrückt wurden. „So hat er also," fragte bei diesen Worten der...
23. oldal - Also gebot er. Diesem Befehle gemäss schoss Massang den Pfeil ab und traf den Augenstrahl auf der Stirne des schwarzen Stieres, welcher unter fürchterlichem Geheul eiligst die Flucht ergriff. Darüber hatte...
34. oldal - Öfthmig einer Felsenwand ein rothes Thor. Als er durch dasselbe eingetreten war, sass ein uralter Einsiedler da. Der Einsiedler sprach: ,, Woher bist du gekommen, o Jüngling? Du scheinst wie von tiefem Mitleid gerührt." Auf diese Worte erzählte er ihm den ganzen Vorfall bis ins einzelne. Ein leichenbelebendes Mittel mit sich nehmend, machte sich der Einsiedler sammt ihm auf den Weg, rief den jüngeren Bruder ins Leben zurück und brachte ihn mit. „Werdet meine Söhne, " sprach der Einsiedler...

Bibliográfiai információk