Moses und der Mythos: die Auseinandersetzung mit der griechischen Mythologie bei jüdisch-hellenistischen Autoren

Első borító
Brill, 2011 - 298 oldal
0 Ismertetők
Jewish-Hellenistic authors rejected Greek myth, but they were also aware of its importance as a symbol of power and identity. This book offers a comprehensive reading of how Jews dealt with Greek mythology in the Hellenistic period.Jüdisch-hellenistische Autoren verwarfen die griechische Mythologie, aber sie waren sich auch der Wichtigkeit der Mythen als eines Symbols von Befugnis und Identität bewusst. Dieses Buch ist die erste weitgespannte Untersuchung über den Umgang jüdisch-hellenistischer Autoren mit der griechischen Mythologie.

Mit mondanak mások - Írjon ismertetőt

Nem találtunk ismertetőket a szokott helyeken.

Más kiadások - Összes megtekintése

A szerzőről (2011)

René Bloch, Dr. phil. (1999) in Classics, University of Basel, habilitation (2008) in Classics and Jewish Studies, is Professor of Jewish Studies at the University of Bern. His is the author of Antike Vorstellungen vom Judentum: Der Judenexkurs des Tacitus im Rahmen der griechisch-römischen Ethnographie (Steiner, 2002). René Bloch, Dr. phil. (1999) in Lateinischer Philologie, Universität Basel, Habilitation (2008) in Judaistik und Klassischer Philologie. Er ist der Autor von Antike Vorstellungen vom Judentum: Der Judenexkurs des Tacitus im Rahmen der griechisch-römischen Ethnographie (Steiner, 2002).

Bibliográfiai információk